Bishkek Markt

Heute morgen nach dem Frühstück bin ich mit dem Taxi ( von der Vermieterin bestellt) zum Oshmarkt gefahren. ( Taxifahrer fuhr mit Uhr und es war supergünstig) Meine Sandalen bzw. die Klettverschlüsse haben ihren Geist aufgegeben. Dort soll es jemand geben.... Kaum ausgestiegen war ich schon am richtigen Platz. Auch ohne Sprache war schnell klar, was zu tun ist. Der "fliegende" Schuhmacher bot mir Platz an, seine kleine Tochter interessierte sich für meine Kamera, und los gings. Zwischendurch blieb Zeit für eine Tasse Tee, und bald war alles erledigt. Bezahlung in Dollar?? Kein Problem.

Als nächstes brauchte ich einen Hut/Mütze, nachdem die chin. Staatsbahn jetzt eine Mütze von mir hat. Auch das klappte, sogar 2 Hüte habe ich jetzt. Und rasieren habe ich mich auch lassen, zwar nur elektrisch und etwas zuuuu kurz, aber der Bart wächst ja wieder.