Alma Ata oder Medeu Sportzentrum

Heute, ich wills nicht verschreien, erstmals wieder alles OK. Vorbereitungen für Iran. Dort gibt es keine Bankomaten, also alles in bar mitnehmen. Danach gings ins Medeu Sportzentrum. Das ist die Eislaufanlage auf der die sowjetischen Eisläufer Fabelzeiten liefen. Ein schönes Stadion, nur leider durfte man nicht rein, weil für ein Konzert umgebaut wurde. Hinter dem Stadion befindet sich ein Damm. Um auf die Dammkrone zu kommen, muss man 1000 Stufen steigen und absteigen. Dieser Damm wurde gebaut um der Stadt Almaty Schutz vor einer Naturkatastrophe zu geben. Oberhalb in den Bergen hat eine Schlamm- und Gerölllawine einen Bach zu einem See aufgestaut. Einmal hat der Damm schon geholfen !

Ich hab mich dann, wie es sich für einen alten Mann gehört, in die Kabinenbahn gesetzt und bin ganz hoch in die Berge gefahren. Dort gibt es nicht nur tolle Aussicht auf Berge und Gletscher, sondern auch ein Skigebiet das sich sehen lassen kann. ( www.shymbulak.com )

Es hat richtig gut getan, diesem Stadttrubel und der schlechten Luft in den letzten 2 Wochen zu entfliehen, wenn auch nur für einen Nachmittag. Und als ich hochfuhr zog Dunst/Nebel auf, aber an der Gipfelstation Sonne. 

Besser hätte es nicht sein können.