Tabriz 2

TABRIZ ein weiterer Spaziergang duech die Stadt in Richtung "blauer Moschee". Einst Weltwunder wegen seiner kobaltblauen Fliesen,erbaut 1465. Die am Bau beteiligten Handwerker sollen in Istanbul weiter gewirkt haben.

Doch Ende des 18. Jahrhundert wurde die Moschee durch ein Erdbeben zerstört.

Seitdem lag alles brach, bis auf das riesige Eingangsportal, an dem man die Schönheit und Grösse ermessen kann. Erst Anfang der 1970er Jahre wurde mit dem Wiederaufbau begonnen, und es sollte 40 Jahre dauern. Entstanden bzw. Wiederentstanden ist ein Bauwerk von riesigem Ausmass. Mit zwei Kuppeln. Alles was man noch gefunden hat wurde wieder eingearbeitet, vieles ist aber geklaut worden im Laufe der Jahre.

Man kann nun wieder diesen einerseits riesigen Bau und andererseits die filigranen Baukonstruktionen sehen.

Und natürlich wieder der Bazar, die Gerüche, die Menschen, die Waren...

 

Sollte die nächsten Tage nichts kommen, ich bin in der Türkei und weiss nicht wie es da mit Internet ist. Ansonsten bis 12.9. In Finikounda...